Hard-Fi – “Stars of CCTV”
Warner Music
VÖ: 15.08.2005

Hard-fiCooles einfaches Cover. Wenn man mit dem Fahrrad dran vorbeifährt, dreht man auf jeden Fall den Kopf danach um (was gefährlich enden kann). Und die Musik? Das Album rankt sich irgendwie um die 3 Songs “Hard To Beat”, “Cash Machine” und “Tied Up Too Tight”. Die restlichen Songs sind auch nicht schlecht, erreichen aber nie die Klasse und Eingängigkeit dieses Triumvirats. Allerdings gibt es mit “Move On” noch einen Ausreißer nach unten. Selten so eine überflüssige Akkordfolge auf dem Klavier gehört. Warum eine Ballade? Egal. Was dem Album meiner Meinung nach allerdings fehlt ist eine bessere Produktion. Versteht mich nicht falsch, die Platte klingt perfekt, aber genau das ist das Problem. Ein wenig Knarzen, weniger Hall auf der Stimme und ab und zu mal ein paar richtig verzerrte Gitarren. Das hätte aus einem recht guten Album ein wirkliches Meisterwerk gemacht. So bleibt ein fader Nachgeschmack. Etwas zu poliert und kalkuliert. Schade.

[xrr rating=6/10 imageset=tiny_star label=”Wertung:”]

Stars of CCTV

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here