So, da hat der Motorola-Manager Bogdan Nedelcou ja was feines ausgeplaudert: die zukünftigen iPod-Modelle sollen Bluetooth eingebaut haben. Damit können dann die Telefone von Motorola und die iPods mit den Auto-Hifianlagen kommunizieren. Ob sie auch untereinander Musikdaten tauschen können, ist fraglich. Besonders die Mobilfunkbetreiber dürften etwas dagegen haben, denn womit sollten sie dann ihr Geld verdienen? Das würde ja richtige Tauschbörsen auf den Schulhöfen etablieren. Aber ich denke, da werden Apple und Motorola eine Riegel vorschieben.

Passenderweise ist der Apple Store gerade offline, und das deutet in vielen Fällen auf Produktaktualisierungen hin.

Update: Das mit dem Update der iPods stimmte tatsächlich. Den iPod Mini gibt es jetzt in 4 Farben, einmal mit 4 GB (€ 199,-) und der größere mit 6 GB (€ 249,-). Beide verfügen jetzt über eine Akkulaufzeit von 18 Sunden (!!!).
Auch der iPod Photo hat Zuwachs bekommen: ab jetzt gibt es 2 Modelle, 30 GB (€ 359,-) und 60 GB (€ 449,-). Ob wirklich Bluetooth eingebaut ist, konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen…ok, kein Bluetooth.
weitere Infos zur neuen iPod-Familie
via: musikwoche

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here