Die Landkarte des Heavy Metal hat Patrick Galbraith umgesetzt und sich dabei von Nick Grant als „Metal Historian“ beraten lassen. Die Songbeispiele kommen von YouTube (wodurch hierzulande nicht alle zu hören sind), die Infos stammen aus der Wikipedia, der Encyclopaedia Metallum und dem Film „Metal – A Headbangers Journey“. (via)

mapofmetal.com

Einige Stilrichtungen sind mir absolut unbekannt (Blackened Crust? Trance Metal?), und ein paar Songs lassen sich wie von Johnny bereits erwähnt nicht abspielen, aber das Ding ist trotzdem großartig. Schafft einen guten Überblick, nicht nur für Einsteiger. Und jetzt dürfen die Metal-Experten das gerne in der Luft zerreissen (wobei ich mir denke, das es da gar nicht so viel zu zerreissen gibt).

4 Kommentare

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here