Hach! Einen richtigen Schmachtfetzen liefern uns Milo Greene da mit Afraid of Everything. Aber spätestens seit meiner Schwärmerei für NO weißt du, dass ich manchmal auf so etwas stehe.

Hinter Milo Greene stecken übrigens Graham Fink, Marlana Sheetz, Robbie Arnett und Curtis Marrero aus Los Angeles. Ihr selbstbetiteltes Debütalbum erschien bereits 2012, im Jahr 2015 folgte der Nachfolger Control.

Die Band ist seit kurzem bei Nettwerk unter Vertrag und veröffentlicht Ende Februar die EP Never Ender.

Website, Facebook

via Coast is Clear

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here