OK-Go

Ich finde es ein wenig schade, dass OK Go quasi dazu verdammt sind, mit jedem ihrer Videos ein neuen Wow-Effekt zu kreieren. Denn eigentlich machen die Jungs auch ganz passable Musik. Ein wenig vorhersehbar, aber eigenständig genug. Aber OK Go ohne ihre Videos ist wie Bier ohne Alkohol oder Fußball ohne Tore. Auch ihr neuestes Werk, wieder einmal in einem Take aufgenommen, macht da keine Ausnahme. “The Writing’s On the Wall” steckt voller optischer Illusionen, und es macht eine Menge Spaß, ihnen bei den teilweise absurden Kameraeinstellungen zuzuschauen.

via Nerdcore

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here