stolzierende-Taube

Jetzt, da ich nicht mehr wöchentlich kompiliere, bin ich auch nicht mehr darauf angewiesen, jede Woche sieben frische Songs zu finden. Und das heißt dann auch, dass ich wieder MP3s anbieten kann, denn von dieser Dateiform schwirren in den Weiten des Netzes noch genug herum. Da ich mich außerdem gerade ein wenig vom Streaming löse, finde ich Songs direkt auf meiner Festplatte ziemlich gut.

Turn Off Your Television: “Between the Lines”
Tahiti 80: “Bang”
The Racer: “Settle”
Graham Repulski: “Rip Van Winkle”
The Post Nobles: “Summer Toons”
Polytype: “Cyclone”
Young Readers: “Boxcar”
Mortar and Pestle: “Pristine Dreams”
Cool Ghouls: “Natural Life”
Debbie Neigher: “Atoms”

Foto: aj82, CC-Lizenz

3 Kommentare

    • Nein, ich habe aktuell nur noch Spotify in der Free-Version und nutze das auch nur sporadisch. Bei mir hat irgendwann eine Übersättigung eingesetzt. Außerdem besitze ich die Alben, die ich gerne höre, und zum reinen reinhören in die neuesten Sachen brauche ich keinen Premium Account.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here