Im März diesen Jahres haben die Liars ihr siebtes Studioalbum “Mess” veröffenticht. Jetzt gibt es ein großartig verstörendes Video zum Song “I’m No Gold”. Viel Stroboskop, rückwärts ablaufendes Kopfschütteln und unangenehme Nahaufnahmen prägen diesen Clip von Regisseur Laurie Lynch. Erinnert mich ein an Chris Cunningham.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here