Die Broken Bells sind bekanntermaßen Danger Mouse und James Mercer. Der Einfluß der Maus ist bei diesem Projekt eher marginal, man hört es mit Sicherheit an den Beats und hier und da an den Sounds, aber im Prinzip könnte es sich bei dem Debüt der Broken Bells auch um ein etwas experimentelleres Album der Shins handeln. Nach mehrmaligem Duchhören schälen sich ein paar kleine Highlights heraus, und ich muss inzwischen eingestehen, das ich das Album recht gerne höre. Einen sehr fetten Sound haben die da im Studio hinbekommen, Respekt!

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=vrSPySFv9-A&hl=de_DE&fs=1&]

YouTube Direkt

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here