ipod gatesAuf Wired News gibt es einen interessanten Artikel zur Nutzung des iPod auf dem Microsoft Corporate Campus. Dort arbeiten ca. 25.000 Mitarbeiter. Und von diesen besitzen 80% einen portablen Musicplayer. Davon sind wiederum 80% stolze iPod-Besitzer. Macht 16.000 Paar weisse Kopfhörer. Diese Informationen stammen von einer anonymen Quelle, welche einen Managerposten bekleidet und davon redet, das Microsoft mit dem Rücken zur Wand steht, denn “no one is interested in what we have to offer, even our own employees.”
Das Ganze nimmt scheinbar sonderbare Züge an, denn das Management von Microsoft sieht es natürlich gar nicht gerne, wenn ihre eigenen Mitarbeiter mit den Konkurrenzprodukten fröhlich durch den Tag schlendern. So kommt es vor, das Mitarbeiter ihre iPods verstecken oder sich andere Kopfhörer besorgen, um mit dem verräterischen weissen nicht aufzufallen.
Auch Chris Anderson, Betreiber des Blogs simplegeek konnte nicht länger wiederstehen. Nachdem er den iPod seiner Frau konfiguriert hatte, besorgte er sich selber ein 40 GB Modell.

The industrial design on the iPod is absolutely amazing. The usability of the device is light years beyond anything else I’ve seen.

Laut der anonymen Quelle wurden scheinbar schon viele WMA-Player von leitenden Angestellten getestet, allerdings oft mit dem Ergebnis, das diese die Player nicht zum Laufen brachten und sich daraufhin einen iPod zulegten.

via: Wired News

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here