telekinesis

Michael Benjamin Lerner, der Mastermind hinter Telekinesis, hatte es geschafft. Nachdem er zeitweise ohne Band dastand und seine Fernbeziehung beendet war, stürzte er sich in die Arbeit, legte sich einen neuen Bass zu, schrieb ein paar Songs und brach daraufhin nach Portland auf, um wie zuvor mit seinem Buddy Chris Walla (Death Cab for Cutie, The Decemberists) ins Studio zu gehen. Das Ergebnis nannte sich “12 Desperate Straight Lines” und erschien vor etwas über 2 Jahren. Das darauf enthaltene “Please Ask For Help” ist nach wie vor ein kleiner Hit, den ich auch heute noch gerne höre. Der Nachfolger nennt sich “Dormarion” und erscheint am 5. April. NPR hat das Album bereits jetzt im kompletten Stream.

First Listen: Telekinesis, ‘Dormarion’

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here