Hinter dem etwas befremdlichen Pseudonym Alien Hand Syndrome (benannt nach einer neurologischen Störung) verbirgt sich der in Wien lebende oberösterreichische Multinstrumentalist Clemens Engert, der mit „Slumber“ sein zweites Album vorlegt. Das Video zum Tielsong des Albums enthält Material aus dem Stummfilm „Alice in Wonderland“ aus dem Jahr 1903. Ich lade mir jetzt erst einmal das Album herunter, denn ich bin sehr auf die übrigens Songs gespannt. Erinnert mich von der Herangehensweise und auch ein wenig von der Musik an Konstantin Groppers Get Well Soon.

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here