Unter anderem inspiriert von existentialistischer Literatur und Musikstilen aller Art (von den Beatles über Nirvana und Radiohead bis hin zu Industrial-Rock und klassischer Musik) schafft der Wiener Künstler Clemens Engert alias Alien Hand Syndrome kleine Song-Kunstwerke irgendwo zwischen Alternative Rock, Singer-/Songwriterstrukturen und Klavier/Cello-Arrangements. Dabei reicht die Bandbreite von Passagen größtmöglicher Zurückhaltung und Verletzlichkeit über kraftvolle Refrains bis hin zu wunderschönen, eingängigen Melodien und chaotischen Noise-Orgien.

Die Musik Engerts erinnert mich persönlich ein wenig an Konstantin Groppers Get Well Soon und gefällt mir richtig gut. Dramatischer und epischer Indie-Pop. Die aktuelle Single „Summer Of 1816“ ist ein Vorbote der anstehenden Digital-EP mit dem Titel „At First We Thought It Was A Charming Idea“. Das dazugehörige Video hat der deutsche Künstler Andreas Zimmer beigesteuert.

Alien Hand Syndrome: HomepageFacebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here