Das neue Album von Charlyn Marie Marshall aka Cat Power bietet fulminanten Pop, hat mit “The Greatest” allerdings wenig zu tun. “Sun” klingt ein wenig zerfahren, oftmals wollen die Musik und der Gesang nicht so recht zusammen passen. Aber: es gibt ein paar ganz große Songs. “Cherokee” etwa oder auch “Human Being”. Und wenn bei dem ausufernden “Nothing But Time”, welches locker die 10-Minuten-Marke überschreitet, der alte Haudegen Iggy Pop mit einsteigt, dann ist das schon groß.

Aber hört euch das Album, welches diesen Freitag erscheint, am Besten selber an:

Albumstream: Cat Power – Sun

via

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here