Kategorien
Songs

Anhören: Gorillaz – “Plastic Beach”

Ende der Woche dann. Das neue Werk der Gorillaz. Ich habe keinen Überblick, wieviele Gastmusiker / -sänger jetzt genau machen, aber zur Rettung von Minas Tirith müßte ihre Anzahl ausreichen. Das Eröffnungsstück mit Snoop Dogg am Mikro überzeugt mich jetzt nicht, aber da kommmen ja noch 14 Tracks. Die äußerst schlechte Situation ihrer Plattenfirma EMI können sie wahrscheinlich nicht mehr retten, aber mit Sicherheit dämpfen. Beim Albumstream bitte nicht skippen, da landet ihr nicht beim nächsten Song. Ihr müßt schon durchhalten und alle Songs hören.

http://www.npr.org/v2/?i=124114812&m=124115224&t=audio

NPR: Exclusive First Listen – Gorillaz

(via)

//////////

danke für die unterstützung bei Amazon kaufen: CD, CD + DVD, Doppel-CD

10 Antworten auf „Anhören: Gorillaz – “Plastic Beach”“

So nach dem ersten Durchlauf kann ich schon mal nicht sagen, dass ich das Album schlecht finde. Eine wirkliche Meinung bilde ich mir aber erst, wenn ich es denn in den Händen halte und mehrfach gehört hab, denn die Songs haben auf jeden Fall Wachstumspotential.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.