The Ting Tings starten durch. Irgendwie erinnert ihre Musik ein wenig an Blondie, hier und da mal an diverse R’n’B-Künstler, dann wieder an New Wave-Acts. Aber im Kern ist das doch nichts weiter als experimentierfreudiger Indie-Pop, oder? Ob es sich hierbei nur um einen Hype handelt oder eher um den “Sound of 2008” (BBC) wird sich zeigen. Interssant klingen die zehn Songs allemal. Und wie ich gerade lese, haben sie es aus dem Nichts an die Spitze der UK-Charts geschafft.

The Ting Tings – “We Started Nothing”

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here