Apples Chef Steve Jobs äußerte sich gegenüber der Wirtschaftswoche zum Thema Abodienst:
Die Leute wollen ihre Musik nicht leihen. Man kann jeden Monat bezahlen – und wenn man stoppt, dann ist die ganze Musik weg. Das ist schlecht.Auch eine Öffnung des eigenen DRM-Systems Fairplay erteilt er eine Absage:
iTunes funktioniert mit dem iPod, der 75 Prozent Marktanteil hat. Wir könnten unsere Zeit damit verbringen, damit es auch mit dem Rest funktioniert. Aber wir nutzen unsere Zeit lieber mit dem Hervorbringen von Innovationen.via: musikwoche

1 Kommentar

  1. Das zweite Zitat ist durchaus legitim. Und bei 75% brauchen sie mich und die anderen der 25% wohl auch nicht als Kunden. (ohne iTunes hätten sie mich vielleicht schon)

  2. Genau das meine ich. Das Bedienkonzept hat mich, als ich den iPod vor einem Jahr das erste Mal in der Hand hielt, fast zum Kauf geführt. Den Preis hätte ich mir irgendwann schon noch schön geredet. Aber die Bindung eines Players an Software, die ich unmöglich finde (ich hatte sie vorher schonmal installiert), das kam für mich nicht in Frage. Ebenso wichtig ist für mich, die Navigation per normaler Verzeichnisstruktur. Dann finde ich einfach schneller was ich suche. Alternativ würde mein aktueller Player aber auch eine ID-Tag Navi bieten.

  3. Ich finde auch, das dem iPod eine Verzeichnisstruktur fehlt. Da hilft es auch wenig, das Apple mit iTunes 5 die Möglichkeit für verschachtelte Playlisten eingeführt hat. Sehr halbherzig, da sich diese nicht auf den iPod übertragen lassen. Was hast Du eigentlich nochmal für einen Player?

  4. Nach langem suchen habe ich mir Dezember 2004 den Archos Gmini XS200 geleistet. Schön klein, robust (Vollalugehäuse) und auch ein bisschen schick (nicht die Wucht, aber durchaus ansehnlich). Simples Drag-and-Drop ganzer Verzeichnis-strukturen mit sämtlichen Dateimanagern an jedem Rechner, ohne Installation und so schnell, als wäre die Festplatte im Rechner verbaut 🙂 Ein sehr gewichtiges Feature. Ich werde NIE wieder einen Player kaufen, der DAS nicht bietet! Es sei denn, es gibt irgendwann Keinen mehr, der das kann. Und laut c’t hat er auch einen besseren Klang als der iPod mini, wie ich später erfuhr (der Klang ist wirklich großartig, zusammen mit meinen Sony MDR-EX51 in-Ear-Hörern).
    Ich bin kein iPod-Hasser (allerdings hasse ich die ausufernde blinde Gefolgschaft wenn Apple nen Furz läßt), konnte mir sogar vorstellen nen iPod zu besitzen. Aber da habe ich noch nicht die Kriterien für einen Player-Kauf formuliert gehabt 🙂

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here