Auf dem Nachfolger zu ihrem grandiosen Debüt liefern Jesse F. Keeler und Sebastien Grainger genau das ab, was man von ihnen erwarten durfte. Mit offenem Mund lausche ich den wahnwitzigen Basslines, den grollenden Drums und den zwingenden Hooklines. Auch das zweite Album von Death From Above 1979 ist voller Hits, allen voran das vorab veröffentlichte “Trainwreck 1979”, welches jetzt von Alexa Karolinski passend bebildert wurde.

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here