Oh ja, sie ist da. Die neue Bedrohung des eigentlich immer noch gerade erst anlaufenden Geschäfts mit den Musikdownloads auf Mobiltelefone. Und einen Namen hat der Dämon auch: Sideloading. Im Prinzip ist Sideloading nichts anderes als das, was eigentlich alle Leute mit ihren MP3-Playern machen: ihre vorhandenen Musikstücke auf das Teil überspielen. Und nicht für teuer Geld in einem Download-Laden kaufen. Nur leider beherrschen das aufgrund von immer besseren Schnittstellen scheinbar immer mehr Telefone.

Nun hat die potentielle Gefahr einen Namen. Ob man sich dieser annimmt und mit kreativen Lösungen zahlende Kunden gewinnt oder aber versucht, den Damön mit allen Mitteln und mit Hilfe der Telefonhersteller zu bekämpfen, das wird sich zeigen. Ich bin gespannt.

Musikwoche: Sideloading gefährdet mobile Entertainmentvertriebe

1 KOMMENTAR

  1. Kurz gesagt – in Zukunft wird die Handyfirmware von den Netzanbietern verkrüppelt und jeder rennt mit Handy & seperatem MP3-Player rum.

  2. das steht zu befürchten, glaub ich aber nicht da die Funktion des mp3 player für ein Handy immer wichtiger wird um Kunden zu gewinnen. Nokia, Sony etc. bringen Sondereditionen raus, die extra fürs Musikspielen ausgelegt sind. Das iphone macht auch Werbung mit toller Medienbibliothek usw. Also ich kann mir nicht vorstellen das die Hersteller diese Funktion dem Kunden vorenthalten werden. Wie der mp3 Player der Zukunft aussehen wird, wird die nächste Generation des ipods zeigen.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here