Tönt der Herr Renner in einem Interview in der BBC-Sendung “The Music Biz”. Die deutsche Musikindustrie müsse endlich die Realitäten erkennen und wirksame Mittel gegen Tauschbörsen und Internetpiraterie entwickeln. Dies sieht Peter Zombik (passender Name 🙂 ), Geschäftsführer des Bundesverbands Phono, der Deutschen Landesgruppe der IFPI und der GVL, natürlich völlig anders. Man habe zwar ein ernstes Problem, aber die Kontrolle habe man nicht verloren. Speziell deutsche Musik verkaufe sich momentan sehr erfolgreich.
Irgendwie ist das ja alles nicht neu. Aber sich den Blick durch die guten Verkäufe der deutschen Interpreten zu verschleiern, halte ich doch zumindest für nicht ganz gefahrenlos.

via: musikwoche

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here