Was sich in den Kommentaren bereits angedeutet hat, ist nun Gewissheit: eMusic ist zwar erfreulicherweise in Europa angekommen, unerfreulicherweise leider mit höheren Preisen. Leider verteuern sich auch für Bestandskunden die Kosten. Das ist ärgerlich. Die genauen Änderungen könnt ihr bei Golem nachlesen.

1 KOMMENTAR

  1. […] Was bereits vor ein paar Monaten angekündigt wurde, wird nun relativ still und leise von eMusic umgesetzt. Der Downloadshop öffnet seine europäischen Pforten. Als ich mich gestern mit meinem Basic-Abo anmelden wollte wies mich eMusic darauf hin,dass es ab jetzt für mich den europäischen Shop gebe. Als Bestandskunde würde ich mein Abo-Paket zum momentanen Preis von 9,90 € (vorheriger Preis: 9,99 $, knapp 7,80 €) behalten. Ein moderater Preisaufschlag wie mir schien. Einen Tag später herrscht dann leichte Verwirrung. Die Euro-Preise werden wohl doch noch etwas weiter steigen. Knapp 13 Euro für 40 Tracks/Monat. In meinen Account-Informationen steht momentan nur der Hinweis das mein Abo zum 30.8. auf einen „Special Discount Basic“ wechselt. Nähere Informationen finden sich nicht. Eine Anfrage bei eMmusic läuft. Das ist natürlich eine ziemlich ärgerliche Informationspolitik und auch der Preisanstieg ist prozentual gerechnet ein ziemlich erheblicher. […]

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here