Der Song “Bodies” der norwegischen Singer–Songwriterin Kari Jahnsen aka Farao ist ein ganz und gar verschrobenes Stück Musik, da hat der Christoph völlig recht. Aber es ist eben auch ein verdammt großartiges und eigenständiges Stück.

Genau so stelle ich mir das Erlebnis vor, wenn ein Körperklaus auf der Tanzfläche steht und versucht, zu tanzen. Für Außenstehende passt dann einfach nichts zusammen, aber der Tänzer befindet sich in diesem Moment im siebten Himmel.

Farao: Facebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here