First Breath After Coma sind zurück! Das vor zwei Jahren erschienen Drifter hat mich schwer beeindruckt. Eine sanfte Stimme schwebt über den Post-Rock-Stücken, deren große Stärke ihre Melodien sind.

Am 01. März 2019 erscheint ihr neues Album NU (“nackt” in portugiesich), auf welchem First Breath After Coma die auditive und visuelle Ebene eng miteinander verschränken.

Ursprünglich als musikalisches Konzeptalbum gedacht, haben die Portugiesen die Arbeit daran zwischenzeitlich unterbrochen. Der Grund: Die Feststellung, dass das Format Album in der heutigen Musikwelt durch den Fokus auf Streamingplattformen, Playlisten und Singles quasi ausgedient hat.

Anstelle eines rein musikalischen Kontexts, werden die Songs um eine starke visuelle Ebene ergänzt. Kein gewöhnlicher Soundtrack für einen Film, sondern eine Übersetzung der Musik in Bilder. 

Der Film ist das Album, jede Szene ein Song, alle Szenen bilden das Album, das Album ist ein Film. 40 Minuten lang. Die Länge einer Vinyl. Die Länge einer TV Serie.

Drei Singles/Szenen werden vor dem Albumrelease veröffentlicht. Den kompletten Film werden First Breath After Coma im Verlauf des Jahres 2019 auf ausgewählten Filmfestivals präsentieren.

Die erste Single Heavy ist heute erschienen und wird natürlich von einem Video begleitet. Ein großartiges Stück! 

Facebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here