Die Alpenrepublik wird im nächsten Jahr nicht am Eurovison Song Contest teilnehmen. Nachdem die österreichischen Vertreter Global.Kryner es in diesem Jahr nicht ins Finale des Sangeswettbewerbs geschafft hatten, folgt nun der freiwillige Verzicht auf eine erneute Teilnahme. ORF-Programmdirektor Reinhard Scolik hierzu:
Ursprünglich konnten wir beim Song Contest österreichische Musiker europaweit präsentieren. Mittlerweile ist diese Veranstaltung aber zu einem Skurrilitäten-Wettbewerb geworden, der für die heimische Musikszene völlig irrelevant ist.

via: musikwoche

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here