Gravitysays_i

Gravitysays_i wurden im März 2003 von Manos Paterakis und Nikos Retsos in Piräus gegründet. Es dauerte allerdings ganze vier Jahre, bevor sie mit “The Roughest Sea” im Jahr 2007 ihr erstes Album veröffentlichten. Vor knapp 2 Jahren erschien ihr zweites Werk “The Figures of Enormous Grey and The Patterns of Fraud”, eher eine EP als ein vollwertiges Album. Mini-LP köönte man bei knapp 27 Minuten Spielzeit auch sagen.

Bassist Lefteris Varthalis schrieb mich gestern an, und da ich in (fast) alles reinhöre, was mir Musiker persönlich zuschicken, tat ich das auch hier. Ich war ein wenig skeptisch, denn Bands aus Griechenland schreiben mich nicht oft an. Aber was ich hörte, gefiel mir durchaus. Die Musik von Gravitysays_i klingt wie eine Mischung aus Post Rock, The Appleseed Cast, Dead Can Dance und griechischer Folklore und entfaltet einen nahezu hypnotischen Sog.

Falls euch gefällt was ihr hört: auf der Bandcamp-Seite gibt es das aktuellen Album für 4 Euro zu kaufen.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here