Ich weiß gar nicht mehr, wann Apple-Chef Steve Jobs zusammen mit dem damaligen EMI-Chef Nicoli die Einführung von DRM-freier Musik im iTunes Store verkündete. Kommt mir schon ewig lange her vor. Und dann noch dieser Brief von Jobs an die Plattenfirmen, von wegen “laßt doch endlich dieses blöde DRM fallen”. Das war vor Jahrzehnten, oder?
Soweit ich mich erinnere, wurde dann auch noch angekündigt, das man bis Ende des Jahres einen Großteil der Musik im iTunes Store ohne DRM anbieten wolle. Ich glaube jetzt weiß ich wieder, das war letztes Jahr, und bis auf EMI ist bis dato kein Major mit an Bord. Jetzt, ein Jahr später, scheint aber tatsächlich Bewegung in die Sache zu kommen. Es gibt zwar noch keine offizielle Stellungnahme, aber es gibt erste Songs von Warner im iTunes Plus-Format.

“And one of these labels, Warner Music Group, appears to be doing more than just talking. Some of its music has already appeared in the iTunes store in DRM-free form. Could the rest be soon to follow?”

Listening Post: More DRM-Free Major Label Music Sneaks onto iTunes

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here