Mitte April schrieb ich: Es gibt diese glücklichen Momente, in denen man auf den Play-Button eines Videos oder eines Streams klickt und von den ersten Tönen an weiß: das passt. Das wird mehr als ein musikalischer Flirt, das wird vielleicht Liebe. Gestern abend hatte ich nach langer Zeit wieder einmal dieses Gefühl.

Es ging um Keaton Henson und sein Video zu “Small Hands”, welches mich absolut gefangennahm.

Über ein halbes Jahr später habe ich wieder dieses Gefühl. Der Song beginnt leise und zerbrechlich, nimmt aber schon nach den ersten Takten gefangen und ist sowohl inhaltlich als auch musikalisch absolut ergreifend. Das Video mit dem Gefühlsausbruch Hensons, ob gestellt oder echt, tut sein übriges. Der Song stammt vom im Februar erscheinenden neuen Album “Birthday”, auf welches ich mich sehr freue.

♥Danke an Flo!

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here