Kategorien
Allgemein

Keine “iPod-Steuer” in Japan

Nach einer rund einjährigen Verhandlungsphase wurden die Pläne für eine Abgabe auf digitale Musik-Player in Japan fallen gelassen. Lange hatte die Musikwirtschaft auf einen rund dreiprozentigen Aufschlag gedrängt, damit man den “Verlust” durch die Geräte wieder ausgleichen und den zuständigen Rechteinhabern zukommen lassen könne. Das für diesen Fall eingesetzte Gremium konnte sich nicht auf eine Umsetzung einigen, und schließlich hält man diese Abgabe nicht für nötig. Eine sehr gute Entscheidung.

via: musikwoche