precious mings22. August 2008
Weekender (Indigo)

Bei The Precious Mings handelt es sich um das Nebenprojekt des Chikinki-Keyboarders Boris Ming. Das vorliegende Album ist das Ergebnis von 3 Jahren Arbeit mit wechselnden Mitgliedern. Zerfahren wirkt die Platte deswegen aber nicht, eher im positiven Sinne abwechslungsreich. Man hört zweifelsohne, das Boris Keyboarder ist, denn gitarrenlastig ist ein Adjektiv, das auf diese Platte definitv nicht zutrifft. Am ehesten würde ich die Musik als eine Art Indie-Synthie-Pop bezeichnen, immer mit einem Hang zum Pop.
Die Synthies klingen hier jedoch so warm und auf eine Art LoFi, das man zu keiner Zeit richtig bemerkt, das hier kaum Gitarren im Spiel sind. Hinzu kommen eine Menge “Uuuuuhs” unnd “Aaaahs” und hier und da ein paar Handclaps und Sixties-Drumfills. Das macht beim Hören gute Laune, und der Spaß aus dem Studio springt über. Die Melodien winden sich geschmeidig in die Gehörgänge und bleiben spätestens beim zweiten Durchlauf im Ohrwurmzentrum hängen. Manchmal sind mir einige der Texte zwar zu blöd, aber die kann man ja zum Glück überhören.

Um mich vollends zu überzeugen, fehlt allerdings etwas Abwechslung im Songwriting und im doch auf Dauer etwas monotonen Gesang von Boris Ming. Nichtsdestotrotz eine tolle Platte, die sich mit dem Spätsommer einen wunderbaren Zeitpunkt für ihre Veröffentlichung ausgesucht hat.

Zum Schluß noch ein tolles Zitat aus einem Kommentar bei Bizarre Radio: “Wenn der Spass vorbei ist und die Musik zum Geschäft wird, verlieren die meisten Bands eigentlich das, was eine gute Band ausmacht… das Einzigartige … Boris ist Einzigartig und so auch seine Musik… Und er wird mit seiner Musik auch die ansprechen, die das auch so sehen…”

Highlights: “Quack Horse”, “The Barometer Shop”, “1 Track Mind”

[xrr rating=7/10 imageset=tiny_star label=”Wertung:”]

//////////

The Precious Mings – “Plankton”

danke für die unterstützung bei Amazon kaufen

The Precious Mings

1 KOMMENTAR

  1. ‘Every time I sell a record a kitten dies….’ Jedes mal wenn ich mir nur den Titel des Albums reinziehe, muss ich schmunzeln…Das sagt doch schon alles….Ich bewundere den Mut der Plattenfirma, dass zu produzieren… Die werden schon ihre Gründe gehabt haben. Ich kaufe das Album auf jeden Fall…Hooray

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here