Kategorien
Allgemein

Mercury Prize 2011: Liveauftritte von Elbow, James Blake, Ghostpoet und Metronomy

Gestern Abend feierte sich die britische Musikszene bei der alljährlichen Mercury Preisverleihung. Zum zweiten Mal in ihrer Karriere konnte PJ Harvey den Preis für ihr aktuelles Album “Let England Shake” einheimsen, und es sei ihr von ganzem Herzen gegönnt. Besonders interessant sind bei so einer Preisverleihungs-Show natürlich immer die Liveuaftritte, und auch dieses Jahr gab es ein paar Hochkaräter. Zum Beispiel Elbow, James Blake, Ghostpoet oder Metronomy.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=ZK9FifgbIj0&w=750&h=451]

Die drei anderen Videos nach dem Klick.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=bqv0lCw-jok&w=750&h=451]

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=Cn6n7zMcVOY&w=750&h=451]

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=gYfVly8zx8A&w=750&h=451]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.