titus

Einen Tag zu spät, aber was soll’s…Anfang des Jahres veröffentlichte die Band aus Glen Rock in New Jersey ihr großartiges Debüt auch in Deutschland. Die Musik auf “The Airing of Grievances” ist krachig, roh, energiegeladen, kraftvoll. Da das Album an sich aber schon aus dem Jahr 2008 stammt, verwundert es nicht allzu sehr, das die Band um Frontmann Patrick Stickles bereits das nächste heiße Eisen im Feuer hat.

“The Monitor” wird das kommende Werk heißen und Anfang März erscheinen. Als kleine Kostprobe gibt es heute den laut Uli mit einem “balladesk läutendem Beginn in der zweiten Hälfte zum Punkmarsch mutierenden” zweigeteilten Song “Four Score And Seven”.
Warum zweigeteilt? “The band will release “Four Score and Seven” as a double A-side 7″ on February 9, splitting the track into two parts so it’ll fit on the vinyl.” (Pitchfork)

Titus Andronicus – “Four Score And Seven (Part One)”
Titus Andronicus – “Four Score And Seven (Part Two)”

Foto: Make the logo bigger

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here