Kategorien
Allgemein

MP3-Nutzung wird durch US-Mobilfunkanbieter eingeschränkt

Scheinbar muss man sich in Zukunft genau überlegen, ob und für welchen Downloadanbieter im mobilen Segment man sich entscheidet. Ein Kandidat für die “Definitiv nicht”-Liste ist Verizon Wireless mit seinem Download-Dienst “V CAST Music Service”.
Zum Start von V CAST stellt Verizon Wireless hierfür einige wenige Endgerätetypen, darunter das LG VX8100 und das Samsung a950, im eigenen Branding zur Verfügung, bei denen der werksmäßige MP3-Player deaktiviert wurde.[…]Kunden, die eines dieser Handys zu einem früheren Zeitpunkt oder aus einer anderen Quelle erworben haben, sind zu einem Firmware-Update in einem der Verizon-Vertriebspunkte gezwungen, um V CAST nutzen zu können, berichten US-Medien: Verizon Wireless sieht in der Abschaltung des werksseitigen MP3-Players keine Einschränkung des Funktionsumfangs der Handys – vielmehr solle V-CAST-Kunden ein einheitliches Nutzungserlebnis geboten werden, “look and feel” des Dienstes würden bei einer Koexistenz zweier Player in einem Gerät inkonsistent.Nur der Umweg über den heimischen PC und den Windows Media Player 10, welche die MP3-Dateien automatisch umwandele, macht die vorhandenen MP3s kompatibel.

via: heise