Ups, das hätte ich ja fast übersehen. Nachdem gestern bekannt wurde, das scheinbar einer der 4 großen Majors innerhalb der nächsten Monate seinen Katalog im DRM-freien MP3-Format anbieten will, heute nun der nächste Knaller: IFPI-Chef John Kennedy schließt eine Musikflatrate nicht mehr aus. “Im Rahmen eines Pressegesprächs auf der Midem erklärte Kennedy: ‘Das ist ein Modell, über das man nachdenken kann.’

Nun denn, das Jahr ist noch jung, ein paar sehr gute Platten stehen ins Haus und allem Anschein nach auch ein paar Umbrüche.

via Musikwoche

1 KOMMENTAR

  1. oh ja, da wäre ich auch sofort dabei. finde das pauschal modell von emusic prinzipiell auch sehr begrüssenswert bin aber skeptisch weil die gema meint sie hätten keine lizenzen an emusic vergeben. somit ist emusic faktisch illegal, oder?

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here