Es ist schon wieder Oktober. Bald werden (zum letzten Mal?) die Uhren zurückgedreht, die Kinder tragen ihr Erspartes in die Bank und später ziehen sie von Tür zu Tür und sammeln Süßigkeiten.

Im vergangenen Monat habe ich wieder einige Alben gehört. Emma Ruth Rundle, We Were Promised Jetpacks, Low und Metric konnten mich auf ganz unterschiedliche Art überzeugen.

Aber natürlich richtet sich mein Blick nach vorn. Welche Alben erscheinen in den kommenden Wochen? Ich interessiere mich besonders für die neuen Werke von We Are The City, Cat Power, Element of Crime, Kurt Vile und Paul Smith.

Die Spotify Playlist

Am Ende findest du meine Playlist für das Jahr 2018, in welcher ich die empfehlenswerten Platten mit jeweils einem Song vorstelle. Diese Playlist wird jeden Monat ergänzt und kein Song wird gelöscht. So entsteht ganz nebenbei ein schöner Jahresrückblick.

Neue Platten im Oktober

Diese Liste ist rein subjektiv, deswegen meine obligatorische Bitte: sollte ich deiner Meinung nach eine spannende Platte vergessen haben (was ich ja hoffe!), ergänze diese bitte in den Kommentaren.


05.10.2018

  • Molly Burch – First Flower
  • We Are The City – At Night
  • Cat Power – Wanderer
  • Element Of Crime – Schafe,Monster Und Mäuse
  • Fucked Up – Dose Your Dreams
  • Echo & The Bunnymen – The Stars, The Oceans & The Moon

12.10.2018

  • Kurt Vile – Bottle It In
  • Tess Parks & Anton Newcombe – Tess Parks & Anton Newcombe
  • The Dodos – Certainty Waves
  • Birdpen – There´s Something Wrong With Everything
  • Der Nino Aus Wien – Der Nino Aus Wien

19.10.2018

  • Cloud Nothings – Last Building Burning
  • PeterLicht – Wenn Wir Alle Anders Sind
  • Neneh Cherry – Broken Politics

26.10.2018

  • Tropical Fuck Storm – A Laughing Death In Meatspace
  • Paul Smith – Diagrams
  • Shlømo – Mercurial Skin

Die eingebettete Playlist umfasst nur 100 Songs, das ist scheinbar das (neue?) vorgegebene Maximum von Spotify. Deswegen hier der Direktlink: Neue Platten 2018.

9 KOMMENTARE

  1. Hier noch eine:
    05.10.2018 Novastar – In The Cold Light Of Monday (Novastar = Joost Zweegers = nationale Grösse in Belgien)

  2. 19.10.2018 Exit North – Book of Romance and Dust
    (Exit North = Thomas Feiner, Steve Jansen (Japan), Charles Storm, Ulf Jansson)
    Da ich Fan von Thomas Feiner bin, freue ich mich sehr darüber.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here