Ich habe ja ein Faible für die Musik von Calexico. Feast Of Wire oder auch Garden Ruin sind Alben, die ich mir von Zeit zu Zeit gerne einmal wieder anhöre. Ihre letzten beiden Alben habe ich allerdings kaum gehört und weiß überhaupt nicht, inwieweit sie sich wohin entwickelt haben.

Am 10.04.2015 erscheint ihr neues Album Edge Of The Sun, und wenn ich mir den ersten Song Cumbia de Donde so anhöre, dann hat es für mich den Eindruck, als wenn es wieder ein wenig zurück zu den Anfängen geht. Mexico City war dann auch der Ort, an den es die Band dieses Mal verschlug. Der Song gefällt mir ausgesprochen gut, vor allem diese fast bis zur Unkenntlichkeit zusammen gepresste Trompete.

Das neue Album ist bis oben hin voll mit Gästen, hier nur ein paar: Sam Beam (Iron & Wine), Neko Case, Amparo Sanchez, Ben Bridwell (Band of Horses) und Nick Urata (Devotchka). Klingt spannend.

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here