Bereits gestern geisterte dieses neue Video von Dev Hynes durch die amerikanischen Blogs, aber aufgrund von Urheberrechtsbeschränkungen in unserem Land konnte ich das hier leider nicht bringen geschweige denn mir ansehen. Das hat Domino Records jetzt scheinbar geändert. Oder wer auch immer.

Majestic and epic, Marlene is full of headlong melodies and expansive arrangements, where the grandness is frequently allowed to loom rather than thunder, yielding to passages of repose, before the infectious rhythm kicks in again.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=WCo-U6war6c&hl=de_DE&fs=1&]

Etwas ungewöhnlich, dieser Song, aber beileibe nicht schlecht. Bin auf jeden Fall gespannt, wie die restlichen Songs auf “Life is Sweet! Nice To Meet You” klingen werden, welches im Februar erscheint. Hier die Tracklist des kommenden Albums:

1 – Dead Head Blues
2 – Marlene
3 – There’s Nothing Underwater
4 – Intermission
5 – Faculty Of Fears
6 – The Big Guns Of Highsmith
7 – Romart 15 – A Bridge And A Goodbye
8 – I Don’t Want To Wake Up Alone
9 – Madame Van Damme
10 – Smooth Day (At The Library)
11 – Intermission 2
12 – Sweetheart
13 – Etude Op.3 ‘Goodnight Michalek’
14 – Middle Of The Dark
15 – A Bridge And A Goodbye

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here