Das Urteil des obersten Gerichthofs in den USA im Fall Industrie gegen Tauschbörse (Morpheus und Grokster) läßt weiter auf sich warten. Ob es überhaupt noch vor der Sommerpause gefällt wird, ist offen. Von dem Urteil wird erwartet, das es eine Signalwirkung für die Zukunft der Tauschbörsen hat.
Jedoch befürchtet der Princeton-Professor und P2P-Aktivist Edward Felten, das das Gericht sich zu keiner klaren Haltung durchringen könnte.
Damit werde die Entscheidung letztendlich im Hollywood-
freundlichen US-Parlament gefällt.

via: Netzwelt

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here