Ich hätte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass ich so kurz vor Ende des Jahres noch eine Platte entdecke, die mich so richtig mitreißt. In den letzten beiden Monaten eines Jahres erscheinen meist keine wirklich aufregenden Platten mehr, und 2015 macht da nicht wirklich eine Ausnahme.

Und so ist es dann auch gar keine wirklich ganz frische Platte, die mich so kurz vor der besinnlichen Zeit überzeugen konnte, sondern eine Veröffentlichung von Ende Oktober. Die Rede ist von „Feeling Strange“ der Post War Galmour Girls.

Das Album ist bis oben hin vollgepackt mit schwülstiger Rockmusik. Abgehackte Rhythmen, rollende Bassläufe, gedehnte Spannungsbögen und eine Menge Bombast. Klingt schrecklich, aber ich könnte mich in diesen Sound reinlegen. Einen dieser rollenden Bassläufe hört man besonders gut bei “Count Your Blessings”, welches jetzt mit einem Video daher kommt, das zwei Killer bei ihrer dreckigen Arbeit zeigt.

Post War Glamour Girls: Website, Facebook

via ♥WhiteTapes

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here