radiohead

Da ich jetzt sofort ins Bett muss, zitiere ich einfach mal den Uli (der hat bestimmt nichts dagegen): Auf einer japanischen Seite gibt es einen Mitschnitt eines Radiohead-Auftrittes bei dem man manuell anwählen kann welche der 12 Kameraperspektiven gerade gezeigt wird, je nachdem ob man nun mehr an der Panaromaansicht, an Johnny Greenwoods Gefrickel oder Thom Yorkes Gesichtseskapaden interessiert ist. Das Ganze ist technisch enorm gut gemacht und geht selbst auf meiner ollen Kiste extrem flüssig von statten, allein der schlechten transasiatischen Netzanbindung dürfte es geschuldet sein dass das Bild leider extrem verpixelt ist.

Radiohead: 12 Cams, Create Your Rainbow

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here