Radiohead wurden Opfer eines Diebstahls und einer Erpressung: ihnen wurden Minidiscs gestohlen, auf denen sich insgesamt 18 Stunden Material aus der Zeit der OK Computer-Aufnahmen befand. Sollten sie die stolze Summe von $150.000 nicht zahlen, würde das Material veröffentlicht.

Die Reaktion der Band? Sie veröffentlichte das komplette Material auf Bandcamp. Dort kann man es käuflich erwerben, eine Minidisc kostet umrechnet 1,12 Euro, alle zusammen also 20 Euro. Sämtliche Einnahmen gehen an Extinction Rebellion, eine Organisation, die die sich mit Mitteln des zivilen Ungehorsams gegen das Massenaussterben von Tieren und Pflanzen als Folge der Klimakrise einsetzt.

Jonny Greenwood erklärt:

We got hacked last week – someone stole Thom’s minidisk archive from around the time of OK Computer, and reportedly demanded $150,000 on threat of releasing it. So instead of complaining – much – or ignoring it, we’re releasing all 18 hours on Bandcamp in aid of Extinction Rebellion. Just for the next 18 days. So for £18 you can find out if we should have paid that ransom. Never intended for public consumption (though some clips did reach the cassette in the OK Computer reissue) it’s only tangentially interesting. And very, very long. Not a phone download. Rainy out, isn’t it though?

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here