Rare Monk sind eine kleine Indie-Rock Band aus Portland. Im letzten Jahr sorgten sie mit ihrer Interpretation von Bill Withers “Ain’t No Sunshine” für ein wenig Aufsehen. Die Coverversion wurde bis heute immerhin 177.000 Mal angehört.

Aber natürlich schreiben Rare Monk auch eigene Songs. Und die sind ziemlich gut. Wie das vorliegende “Warming Pulse”, dessen Basslauf mich zwar ein wenig an den Klassiker “It’s No Good” von Depeche Mode erinnert, aber dennoch etwas in mir zum Schwingen bringt. Ich mag den Song. Trotz oder vielleicht gerade wegen der Nähe zu Depeche Mode.

Rare Monk: Facebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here