Coverversionen sind immer so eine Sache. Sie können mitunter recht nett sein, teilweise aber auch nerven und manchmal sogar richtig ärgerlich sein. Toll ist es hingegen, wenn es dem Interpreten wie im vorliegenden Fall gelingt, nur mit seiner Stimme und seiner Gitarre aus den Originalen etwas ganz eigenes zu machen und man fast denkt, das es sich hier nicht um Coverversionen handelt, sondern die Songs einem nur irgendwie vertraut sind.

Hinter dem Pseudonym Shoes & Socks Off versteckt sich übrigens Tobias Hayes, Songwriter aus London und ehemaliges Mitglied der Post-Hardcore-Formation Meet Me In St Louis.

[soundcloud width=”100%” height=”204″ params=”g=wi&player_type=waveform” url=”http://soundcloud.com/lukeslater/sets/shoes-and-socks-off-pipeton”]

Tracklist:
1. Lounge Act (Nirvana)
2. Not Ready Yet (Eels)
3. You Said Something (PJ Harvey)
4. Wolf At The Door (Radiohead)
5. Tame (Pixies)
6. To Forgive (Smashing Pumpkins)

//////////

Hintergrund-Info auf der Label-Seite
MySpace-Seite
Blog

(via)

4 KOMMENTARE

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here