Kategorien
Allgemein

Somewhere down, down, down in the ocean of sound…

Death Cab For Cutie – Codes And Keys

Da ist es. Völlig unvorbereitet hat es mich bei Sonnenschein auf dem Weg nach Hause von sich überzeugt. Es ist vollgepackt mit den wundervollsten Momenten, die ich dieses Jahr musikalisch erleben durfte. Hier sind 11 Songs, die keine Angst vor der großen Geste, vor der mitreißenden Melodie, vor der richtigen Portion Pathos haben. Das ist kein Indierock, kein Indiepop, kein Alternative. Schubladen sind überflüssig, hier brauchen wir große Flügeltüren. Aufstoßen, ein letztes Mal tief Luft holen, die Augen zumachen, hindurch schreiten, Augen öffnen, glücklich werden.

“Codes And Keys” bei Simfy hören

//////////

Wenn ihr mich mit einem Kauf über einen Amazon-Partnerlink unterstützen wollt (kostet euch nichts extra, bringt mir ein paar Cents), dann könnt ihr das weiterhin gerne tun: “Codes And Keys” bei Amazon