Kategorien
Allgemein

Sonys “Connect” wird erweitert

Die momentante Entwicklung hin zu weiteren proprietären Systemen wie z.B. Urge ist meiner Meinung nach sehr schlecht. Auch Sony möchte da nicht hinten anstehen und seine Musikplattform “Connect” weiter aus- bzw. umbauen. Ab März sollen dort neben Musik auch Games, Videos, TV-Sendungen und Bücher in elektronischer Form erhältlich sein. Im Mittelpunkt dieser schönen neuen Welt wird wahrscheinlich die Playstation Portable stehen. Zur Erinnerung: Connect benutzt als Musikformat Atrac3, ähnlich dem Apple-AAC des iTunes Music Stores. Soll heißen: läuft nur auf eigenen Endgeräten.

via: musikwoche