Kategorien
Allgemein

Sony-Chef entschuldigt sich

Mit den Worten “Sony BMG hatte nicht die Absicht, den Konsumenten zu bestrafen” entschuldigte sich Sony-Chef Howard Stringer im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas. “Inhalte und Technologie sind merkwürdige Bettgenossen”, sagte Stringer weiter. “Wir hängen zusammen. Und manchmal verstehen wir uns nicht. Aber ist das nicht letztlich die Definition einer Ehe?”
Da kann man nur hoffen, das die Scheidung eingereicht wurde.

via: heise

0 Antworten auf „Sony-Chef entschuldigt sich“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.