silly walkWundert euch in Zukunft nicht, wenn ihr auf der Straße solchen Menschen begegnet. Was vielleicht nach einer merkwürdigen Gangart aussieht, ist vielleicht nur eine Bewegung um beim iPod ins Hauptmenü zurückzukehren. Oder einfach auf seinem Mobiltelefon ins Adressbuch zu kommen. Britische Forscher arbeiten nämlich an neuartigen Ein- und Ausgabemethoden für mobile Geräte wie Handys oder MP3-Player mittels Gesten. „Wir wollen Eingabemöglichkeiten entwickeln, die wirklich mobil sind und ihren Nutzern erlauben, sich auf die Welt um sie herum zu konzentrieren. Sie sollen so einfach mit ihrem Endgerät interagieren können, als würden sie sich während eines Spaziergangs mit einem Freund unterhalten“(Professor Stephen Brewster). Sollte man dann an einem Samstagnachmittag auf dem Kurfürstendamm auf die Idee kommen, einfach mal zum nächsten Song zu wechseln, könnte man sich vielleicht überraschend in einer Schlägerei wiederfinden.

via: netzwelt

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here