Das Stagediving Spaß macht, würden sicher viele bestätigen. Das es mitunter sehr gefährlich sein kann, vergißt man gerne. Nun hat es den Sänger der britischen Newcomer “Bad Beat Revue” erwischt. Bei einem Konzert in Leeds stürzte der Frontmann der Band nach einem mißglückten Stagedive schwer zu Boden und verstarb im Krankenhaus. Das ist echt hart.
Mein herzliches Beileid an die restlichen Bandmitglieder.

Netzeitung

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here