Die Betaphase der neu aufgestellten iMesh-Software hat begonnen. Nutzer haben nun Zugriff auf über 2 Millionen lizenzierte Titel im DRM-behafteten WMA-Format und auf über 15 Millionen Titel aus dem Gnutella-Netzwerk. Diese werden dann durch “Audible Magic” geprüft, und nur urheberrechtlich unbedenkliche Daten sind freigegeben.
Kosten soll der Spaß im Abo $6,99 im Monat, Einzeldownloads schlagen mit $0,99 zu Buche. Durch die nur für Amerika geltenden Lizenzen scheinen aber 60% der bisherigen Nutzer außen vor zu stehen. Bin mal gespannt, ob sich iMesh behaupten kann.

via: musikwoche

Update: Wie ich gerade bei der Netzwelt lese, hat das Angebot aber noch 2 (weitere) Haken: man kann die lizenzierten Songs nicht auf portable Geräte übertragen und brennen kann man nur gegen Aufpreis. Naja, da bin ich skeptisch, sehr sehr skeptisch.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here