Ein neues Video von Mike Skinner. Dessen aktuelles Album habe ich ja schon seit Ewigkeiten nicht mehr gehört. Muss ich dringend mal wieder machen, zumindest “Flip Of A Coin” und “The Way Of The Dodo”. Warum “On The Edge Of A Cliff” ein Video erhalten hat, weiß ich ehrlich gesagt nicht so genau, eher ein schwächerer Track, wenn ihr mich fragt.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=VFLdIGNUKuw&color1=0xb1b1b1&color2=0xcfcfcf&hl=en&feature=player_embedded&fs=1]

YouTube Direkt

via Stereogum

1 KOMMENTAR

  1. Nicht im Entferntesten möchte ich mir hier anmaßen, dein Urteil zu kritisieren – ist doch der Musikgeschmack etwas sehr Subjektives – aber was dem Lied auch immer fehlen sollte, das dürfte doch bei diesem Titel durch den meines Erachtens nach genialen Text mehr als kompensiert werden. Beim Text scheitert es zwar den Titeln von The Streets generell eher nicht, aber “On the Edge of a Cliff” hat schon seine Daseinsberechtigung, wenn auch nicht unbedingt als Video, soviel gebe ich zu.
    Oder um es anders auszudrücken: Ich mag das Lied. Seeeeehr sogar.

  2. Ich habe das Lied hier zum ersten Mal gehört. Es ist sehr gut. Ich mag Musik.

    Das Video ist auch sehr gut.

    Als moderner Music-Monkey denkt man nämlich öfters während des Auf- und Abbauens von dem janzen Dudel-Equipment über den Sinn “des Ganzen” nach, aber wenn dann endlich der Klang aus den Boxen kommt und man seine inneren Welten musikalisch in die Außenwelt projeziert – dann weiss man – es war gut die ganzen Kabel einzustöpseln, damit ihr wat uff die Ohren bekommt.

    WuziKuziUziMuzik.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here