Slow Dirge von Told Slant begann verhalten und lief Gefahr, von mir vorzeitig beendet zu werden. Der Zufall wollte allerdings, dass ich nicht dazu kam, den Tab meines Browsers zu schließen. Und so hörte ich diesen Song weiter. Zu meinem Glück.

Denn nach knapp 90 Sekunden leitet die Zeile “It’s a long life, I can’t get it right” den großartigen zweiten Teil dieses Songs ein. Felix Walworths klingt hier mit seiner brüchigen Stimme fast so, als hielte er nur mit Mühe seine Tränen zurück. Slow Dirge erinnert mich an Okkervil River und auch ein wenig an Arcade Fire.

Facebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here