Genau am 1. Februar 2013 erscheint mit “Waiting For Something to Happen” das zweite Album der Londoner Veronica Falls. Auf ihrem selbstbetitelten Debüt spielten sie durchaus mitreißenden Indiepop mit einer gesunden Portion 80er-Einfluß und einer gewissen Düsternis. Das gefiel mir ziemlich gut und ich freue mich auf das zweite Album.

Da diese Studiosession schon knapp ein Jahr alt ist, spielen sie mit “My Heart Beats” nur einen Song des kommenden Albums, aber das macht die Performance natürlich nicht schlechter.

Tracklist

  1. Found Love In A Graveyard
  2. Wedding Day
  3. My Heart Beats
  4. Bad Feeling

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here